Förderkreis Kirchenmusik

Der alte und neue Vorstand des Förderkreises Kirchenmusik von links nach rechts: Martina Hunke, Judith Erbe, Hannelore Schreiber, Dirk Adomeit, Thiemo Janssen, Traute Meyer, Reinhard Böhlen, Renate Wienekamp

Der Förderkreis Kirchenmusik unterstützt die musikalischen Aktivitäten in der Ludgerikirche.

Der Förderkreis Kirchenmusik unterstützt seit 2006 finanziell und organisatorisch das vielfältige Musikangebot in der Ludgerikirche. Ohne seine Hilfe wären die großen Oratorienkonzerte der Kantorei, die sich überregional einer großen Beliebtheit erfreuen, nicht durchführbar. Durch die Betreuung der Internationalen Sommerkonzerte und der Marktmusikreihe wird unsere weltberühmte Arp-Schnitger-Orgel freundlich und einladend einem breiten Publikum präsentiert. Die engagierte Arbeit im Flötenkreis, im Gospel-, Posaunen- und Kinderchor und in der Band wäre ohne den Förderkreis Kirchenmusik so nicht möglich. Sie sind weiterhin an der hohen Qualität und Vielseitigkeit der Musik in Ludgeri interessiert? Dann tragen auch Sie durch Ihre Spende oder Mitgliedschaft dazu bei, das bunte Musikleben in Ostfrieslands größter mittelalterlicher Kirche zu erhalten. – Herzlichen Dank!

Neues aus dem Vorstand - Ende August 2019

Schon in der Mitgliederversammlung im März 2019 hatten wir über die länger andauernde Erkrankung unseres ersten Vorsitzenden informiert.
Nach seinem versuchten Wiedereinstieg in der Vorstandssitzung im Mai hat Dirk Adomeit uns am 13. August mitgeteilt, dass er sein Amt als erster Vorsitzender aus persönlichen gesundheitlichen Gründen mit sofortiger Wirkung niederlegt.
In unserer Satzung findet sich für eine solche Situation keine Regel.
Der amtierende Vorstand hat daher angeboten, die Geschäfte mit der zweiten Vorsitzenden bis zur nächsten Mitgliederversammlung im ersten Quartal 2020 weiterzuführen und sich bis dahin um Kandidat*innen für den Vorsitz zu bemühen.Vorschläge sind sehr willkommen!

Jahresversammlung 2018

Förderkreis Kirchenmusik an der Ludgerikirche wählte neuen Vorstand - 12 Jahre Engagement für eine lebendige Musikkultur

In seiner Jahresversammlung am letzten Mittwoch hatten die Mitglieder des Förderkreises Kirchenmusik viel zu besprechen: Tournusgemäß wurde ein neuer Vorstand aufgestellt, wobei als Vorsitzender Dirk Adomeit und als Finanzprüferin Martina Hunke neu gewählt wurden. Wiedergewählt wurden Renate Wienekamp als stellvertretende Vorsitzende und Hannelore Schreiber als Schriftführerin. Außerdem gehören Pastorin Traute Meyer und Kantor Thiemo Janssen dem Leitungsteam an. Die Anwesenden dankten dem scheidenden Vorsitzenden Reinhard Böhlen, der seit der Gründung vor zwölf Jahren den Förderkreis mit großem Engagement geführt hatte, ebenso wie der bisherigen Finanzprüferin Judith Erbe für ihren großen Fleiß mit den Bilanzen.
Dabei wurde deutlich, dass der Förderkreis längst zu einem unverzichtbaren Standbein der Kirchenmusik an Ludgeri geworden ist. Nicht nur finanziell, sondern auch organisatorisch und praktisch sind die derzeit 82 Mitglieder eine große Hilfe. So können auch in diesem Jahr wieder die Arbeit der Kantorei, des Gospelchores, des Flötenkreises und des Posaunenchores unterstützt werden. Außerdem werden die beliebte Marktmusikreihe und die Mittwochs-Orgelkonzerte vom Förderkreis betreut. "Ohne Ihren tatkräftigen Einsatz könnten wir unser vielfältiges Musikprogramm nicht auf dem Niveau anbieten. Damit leisten Sie einen wichtigen Beitrag für die Musikkultur in unserer schönen Ludgerikirche", fasste Kantor Thiemo Janssen die Arbeit des Förderkreises zusammen.