Kooperation mit Schule im Spiet

Koop mit der "Grundschule Im Spiet"

Jeden Dienstag treffen sich Schüler und Schülerinnen der "Grundschule Im Spiet" zum gemeinsamen Spielen, Hausaufgaben machen, Basteln u. v. m.

Diese Kooperation zwischen der Ludgeri-Gemeinde, zuerst initiiert durch Diakonin Martina Lissner und nun durch Diakonin Ulrike Schuh fortgeführt, bietet der Schule, als auch der Gemeinde, die Möglichkeit der interdisziplinären Zusammenarbeit.

Gemeinsam mit pädagogischen Mitarbeiterinnen kommen die Schüler/innen nach dem Essen in der Schule zum Jugendcafé "Markt 30". Dort erwarten sie die Diakonin und ggf. auch ein/e Ehrenamtliche/r zu einer fröhlichen Zeit, in der die Kinder altersgemäß religionspädagogische Inhalte vermittelt bekommen. Die Teilnahme am Angebot (Plätzchen backen, Malen, Lieder singen, Geschichte hören, Basteln...) ist jeweils freiwillig. Andere Spielmöglichkeiten dürfen wahrgenommen werden (Kicker etc.). In dieser Atmosphäre genießen die Kinder die Zeit. Es entstehen gute Gespräche. Es wird viel gelacht und so wird der Nachmittag eine positiv erfüllte Zeit für alle Beteiligten.

Deutschlandreise...
Weihnachtsbäckerei!