Grabsteine Alter Friedhof

Sanierung der 17 Grabsteine auf dem Alten Friedhof: Förderkreis "Kulturschatz Ludgeri" sucht noch Spender

Alte Grabsteine mit Wurzelbürsten geschrubbt

Die meisten der stehenden Grabsteine auf dem Jahrhunderte alten Friedhof direkt neben der Ludgerikirche in Norden sind wieder sauber und leuchten in der Sonne. 15 Freiwillige haben sie am 28. September 2019 mit Wurzelbürsten und viel Wasser geschrubbt. Die jüngsten Teilnehmerinnen waren 12 und 14 Jahre alt, die ältesten 80 und 82 Jahre alt. Mit dabei auch fünf Mitglieder des Vorstandes des Förderkreises „Kulturschatz Ludgeri“. Auf die Frage, wann die Grabsteine denn zuletzt gereinigt wurden, antwortete Herma Heyken lachend: „Wohl noch nie“. Heyken ist Kirchenvorsteherin und Vorsitzende des Förderkreises „Kulturschatz Ludgeri“ und zeichnete für die Aktion verantwortlich. „Wir haben die Steine grob gesäubert, um sie für die weitere Behandlung und Sanierung durch den Steinmetz Sven Thater aus Friedeburg vorzubereiten“, erklärte Heyken. Thater gehörte übrigens auch zu den Freiwilligen, die sich ehrenamtlich engagiert haben Und nach der Reinigung kamen auch die ornamentalen zeittypischen Verzierungen wieder zum Vorschein, mit denen einige der alten Grabsteine geschmückt sind.

Für die professionelle Reinigung der Grabsteine mit Wasserdampf und die spätere Sanierung wurden bereits 3000 Euro vom Förderkreis bereit gestellt. Nun macht sich der Förderkreis auf die Suche nach weiteren Spendern, denn etwa 4000 Euro fehlen noch, um die Restaurierung der 17 stehenden Grabsteine komplett zu finanzieren. Insgesamt wird die Aktion, die im Verlauf der kommenden zwölf Monate realisiert werden soll, rund 12.000 Euro kosten. Gesucht werden nun Sponsoren, die die Finanzierung einzelner Grabsteine übernehmen. Alle Informationen finden Sie in der Datei auf dieser Seite ("Liste der Steine mit den zu erwartenden Kosten"). Hinweis: Sponsoren für die Steine Nummer 2 und 8 wurden bereits gefunden! Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann melden Sie sich gerne telefonisch bei Herma Heyken oder überweisen gleich eine Spende (Spendenbescheinigung wird ausgestellt).

Herma Heyken, Erste Vorsitzende des Förderkreises "Kulturschatz Ludgeri"

Sponsoren gesucht

Kontakt:

Herma Heyken
Mobil: 0171 473 22 42

Spendenkonto der Ludgeri-Kirchengemeinde

IBAN DE67 2802 0050 8605 3451 06