Unsere Kantoren

Agnes Luchterhandt

wuchs in einer Musiker-Familie in Detmold auf. Schon früh erlernte sie Instrumente und erhielt ersten Orgelunterricht bei Johannes Pöld. Im Kirchenmusik-Studium an der Hochschule für Musik und Theater Hannover entwickelte sich ein großes Interesse an der Alten Musik. Bereits im Alter von 19 Jahren erhielt sie Orgelunterricht bei Harald Vogel und lernte die historischen Orgeln Ostfrieslands kennen. Weitere musikalische Prägung durch Heinz Hennig, Ulrich Bremsteller und entscheidend durch Wolfgang Zerer, bei dem sie nach dem A-Examen im Aufbaustudiengang das holländische Konzertexamen an der Hansehochschule Groningen absolvierte. Seit 1999 ist sie Organistin an der weltberühmten Arp-Schnitger-Orgel der Ludgerikirche Norden und künstlerische Leiterin der dortigen Sommerkonzertreihe. Seit 2001 teilt sie sich die Stelle mit ihrem Ehemann Thiemo Janssen. 

Für ihre erste CD erhielt sie 2006 den "Preis der deutschen Schallplattenkritik". Im Rahmen einer künstlerischen Auszeit hatte sie von Februar-Juli 2009 eine Orgel-Assistentenstelle am Berliner Dom.

Thiemo Janssen

stammt aus Freiburg im Breisgau und studierte in Hannover, Lyon und Hamburg Kirchenmusik, Musiktheorie und Orgel, u. a. bei Ulrich Bremsteller, Louis Robilliard und Wolfgang Zerer, bei dem er seine Studien mit dem Konzertexamen für Orgel abschloss. Durch Kurse bei Harald Vogel lernte er die norddeutsche Orgellandschaft kennen.
Von 1995 bis 2000 war Thiemo Janssen Kantor und Organist an der Woehl-Orgel in St. Nikolaus in Friedrichshafen am Bodensee, wo er die "Internationale Orgelakademie Bodensee" leitete und eine breite Chorarbeit betreute.
Seit 2000 ist er gemeinsam mit seiner Frau Agnes Luchterhandt Organist an der weltberühmten Arp-Schnitger-Orgel der Ludgerikirche in Norden/Ostfriesland. Bis 2006 unterrichtete er Orgel an der Hamburger Musikhochschule. Mit der Ludgerikantorei konnte er in den letzten Jahren viele Oratorien, Kantaten und Messkompositionen aufführen.
Thiemo Janssen ist als Solist, Kursdozent und Wettbewerbsjuror international gefragt. Er konzertierte  an bedeutenden Orgeln in Europa, Japan, Südkorea, den USA und Australien, wobei ihm neben der Alten Musik auch besonders die deutsche und französische Orgelsymphonik am Herzen liegt. So war er 2016 zu einer Tournée nach Tokio, Osaka und Nagasaki eingeladen, wo er eine Kopie der Uttumer Renaissance-Orgel einweihen durfte. 2017 wurde Thiemo Janssen erstmals zu Kursen und Konzerten nach Seoul/Korea eingeladen.
Mehrere Rundfunk- und CD-Aufnahmen dokumentieren sein vielseitiges Repertoire. Für seine erste in Norden zusammen mit Agnes Luchterhandt aufgenommene CD wurde er mit dem "Preis der deutschen Schallplattenkritik" ausgezeichnet. 

 

English:

Thiemo Janssen
was born in Freiburg and studied in Hanover, Lyon and Hamburg with Ulrich Bremsteller, Louis Robilliard and Wolfgang Zerer, with whom he completed his studies with the organ concert diploma. Harald Vogel introduced him to the historical northern organs.
From 1995 to 2000 Thiemo Janssen was quoirmaster and organist at the church of St. Nikolaus in Friedrichshafen on Lake Constance, where he established the "International Organ Academy of Lake Constance" and organized a wide-ranging concert series.
Since 2000, together with his wife Agnes Luchterhandt, he is organist at the famous Arp-Schnitger-organ (1688) in Norden/Eastern Frisia, and was professor for organ at the Hamburg Conservatory of Music until 2006.
Thiemo Janssen is in great demand as soloist, professor of masterclasses and jury member in organ competitions and performed very successfully in many European countries as well as in the USA, Japan, Corea and in Australia.
Apart from his involvement with early music, he is very interested in symphonic organ works.
Several radio and CD recordings document his vast repertoire. For his first CD in Norden, recorded together with Agnes Luchterhandt, he was awarded the "Preis der deutschen Schallplattenkritik".

Konzertkalender Thiemo Janssen

Konzerte 2019

17. 3., 18 Uhr - Zionskirche Worpswede
Konzert an der Hendrik-Ahrend-Orgel

22. 3. - 31. 3. Japan-Tournée
Konzerte in Tokio, Osaka und Nagasaki
Orgelwettbewwerb / Masterclass an der Kwassui-University in Nagasaki

16. 5. - Ludgerikirche Norden
Masterclass für Studierende der Michigan University in Ann Arbor (USA)

19. 5., 20 Uhr - Pfarrkirche Mariahilf Innsbruck
Konzert Orgel & Cembalo "Freu dich sehr, o meine Seele"
mit Peter Waldner

3. 7., 20 Uhr - Ludgerikirche Norden
"Mostly Mozart" mit Matthias Kirschnereit (Klavier), an der Arp-Schnitger-Orgel: Agnes Luchterhandt & Thiemo Janssen (im Rahmen der Gezeitenkonzerte)

14. 7., 18.15 Uhr - Münster Salem
Konzert an der Schwarz-Orgel

21. 7., 16 Uhr - Basilika Weingarten
Konzert an der Gabler-Orgel

4. 8., 15 Uhr - Heilandskirche Potsdam-Sacrow
Konzert an der Wegscheider-Orgel

7. 8., 20 Uhr - Ludgerikirche Norden
Konzerte für 2 & 3 Cembali und Orgel-Highlights vom Schnitgerfan Bach an der Arp-Schnitger-Orgel
Agnes Luchterhandt, Thiemo Janssen & Reinhard Böhlen

15. 9., 19 Uhr - Ludgerirche Norden
Oratorienkonzert Martín Palmeri: Misa Tango u.a.

20. 10., 16.30 Uhr - St. Johannes-Baptist Paderborn
Konzert an der Rieger-Orgel

26. 10., 20.45 Uhr - Kloster Poblet (E)
Konzert an der Metzler-Orgel

10. 11., 17 Uhr - St. Servatius Siegburg
Konzert an der Klais-Orgel

Konzerte 2018

28. 4., 11.30 Uhr - Palau de la Musica Valencia
Konzert an der Grenzing-Orgel

6. 5., 17 Uhr - Georgskirche Weener
Konzert an der Schnitger-Orgel

9. 6., 20 Uhr - Leens (NL)
Konzert an der Hinsz-Freytag-Orgel

27. - 30. 7. - Ludgerikirche Norden
Masterclass für Studierende der Ewha-University Seoul

22. 8., 20 Uhr - Ludgerikirche Norden
Festmusik für zwei Trompeten & Orgel 
mit Martin Dammert und Bernd Fuhrmann

30. 8. 19 Uhr - Waltershausen
Konzert an der Trost-Orgel
J. S. Bach: 3. Teil der Clavierübung (die großen Bearbeitungen)

28. 12. 18 Uhr - Ludgerikirche Norden
J. S. Bach: Weihnachtsoratorium, Kantaten 1 bis 3 und 6

Konzerte 2017

5. 3., 18.30 Uhr - Eglise des Cordeliers Fribourg (CH)
Konzert an der Speisegger-Walcker-Orgel
(Buxtehude, Bach, Mendelssohn)                                      

31. 3., 18 Uhr – St. Jacobi Göttingen
Konzert an der italienischen Orgel und an der Ott/Schmid-Orgel
(Muffat, Merula, Danksagmüller, Buxtehude, Bach, Liszt)                                           

29. 4. – Kwassui-University Nagasaki
Konzert vierhändig mit Ji Sung Kim an der Noack-Orgel

2. 5. – Ewha University Seoul
Konzert & Masterclass                                                         
3./4. 5. - Seoul Theological University 
Konzert & Masterclass

1. 6., 20 Uhr - Chiesa San Giovanni Battista  Fezzano-La Spezia (I)
Konzert an der Ciurlo-Orgel      

13. 6., 20 Uhr - St. Jacobi Hamburg
Konzert an der Arp-Schnitger-Orgel                                   

7. 7., 20 Uhr - St. Nikolai Kiel
Konzert an der Cavaillé-Coll/Mutin-Orgel und der Kleuker-Orgel
(Böhm, Bach, Mendelssohn, Franck u. a.)  

31. 7., 20 Uhr - Der Aa-kerk Groningen (NL)
Konzert an der Arp-Schnitger-Orgel

16. 8., 20 Uhr – Ludgerikirche Norden
Konzert an der Arp-Schnitger-Orgel
"Nun komm, der Heiden Heiland"
(Bach, Bruhns, Improvisation)                               

22. 10., 17 Uhr – St. Pankratius Waldkirch-Buchholz
Konzert an der Winterhalter-Orgel

24. 10., 20.15 Uhr – St. Johann Freiburg   
Konzert an der Metzler-Orgel

31. 10., 18 Uhr – Ludgerikirche Norden
Oratorienkonzert / Festakt zum Reformationsjubiläum
J. S. Bach: Reformationskantate "Gott der Herr ist Sonn und Schild"
F. Mendelssohn-Bartholdy: Sinfonie Nr. 2 "Lobgesang"

Agnes Luchterhandt

Gersteweg 4
26506 Norden
Tel.: 04931 - 169 173

Thiemo Janssen

Gersteweg 4
26506 Norden
Tel.: 04931 - 169173