Gottesdienst - Lektorin Herma Heyken - Musikalische Begleitung: Kantorin Agnes Luchterhandt und Kristina Christians (Gesang)

Im September 1971 veröffentlichte John Lennon die moderne Pop-Hymne „Imagine“ auf seinem gleichnamigen Album. Sie zählt mittlerweile zu den Klassikern der Popmusik. Lennon träumt darin die Vision einer Gesellschaft frei von Religionen, Nationalismus und Privateigentum. Zugleich ist der Song ein Aufruf für Frieden und war eine Hymne der Friedensbewegung. Heute, fast 50 Jahre später, glauben viele Menschen nicht mehr an Gott. Besser geworden ist diese Welt jedoch nicht, und viele Probleme haben sich sogar noch verschärft. Lektorin Herma Heyken spürt in ihrer Predigt nach, was die Träumer John Lennon und Jesus gemeinsam haben. Und natürlich wird "Imagine" live gesungen!

Wann