Ludgeri-Band

Die Ludgeriband glory2heaven

Die 2014 neu formierte Ludgeri-Band ist aus einem Bandprojekt im Jugendcafe während der Sommerferien entstanden.

Die Band besteht aus Jugendlichen Musikern, welche sich unter der musikalischen Leitung von Marco Boomgaarden jeden Dienstag zum Proben im Jugendcafe Markt 30 treffen.

Die Band spielt hauptsächlich geistlich-moderne Worship-Musik und gestaltet im wesentlichen unsere Wohzimmerjugendgottesdienste im Jugendcafe mit.

Die Organisatorische Leitung der Band liegt bei Ulrike Schuh.

Neue jugendliche Musiker und Sänger sind immer herzlich willkommen!

Ludgeri-Band invocavit

invocavit – lateinisch: „Er hat (mich) gerufen“. So lautete der Name des 1. Sonntags in der Passionszeit. Dieses Leitwort hat sich die junge Kirchenband der Ludgerigemeinde als Namen gewählt, als sie im März  2008 – in der Passionszeit – ins Leben gerufen wurde.

Mit Gesang, Gitarre, Bass, Schlagzeug und Keyboard hat die Band schon bald neuartige Klänge in die alten Gemäuer der ehrwürdigen Ludgerikirche gebracht. Im Mittelpunkt steht seither die musikalische Begleitung und Gestaltung von Gottesdiensten in der Ludgeri-Kirchengemeinde, z. B. die „Junge-Kirche“-Gottesdienste für Konfirmanden.

Zudem war die junge Band beim Sendungsgottesdienst zum Bremer Kirchentag, dem  Reformationsfest und mehrfach beim „Großen Ludgerikonzert“ aller musikalischen Gruppen dabei.
Beim Fahrradgottesdienst auf dem Norder Marktplatz , beim Ostfriesischen Kirchentag und beim ökumenischen Gottesdienst zum Stadtfest im Hafen konnte die Gruppe erste „Outdoor“-Erfahrungen sammeln.
Ihren größten Auftritt hatte die Band im Mai 2013 beim Kirchentag in Hamburg.

Geprägt war die Band durch musikalische Vielfalt. Neue Kirchenlieder gehören ebenso zum Repertoire wie Popsongs. Sogar an die Neuinterpretation alter Kirchenlieder wie „Ein feste Burg“ oder „Der Mond ist aufgegangen“ hat sich invocavit schon gewagt.

Nachdem nach mehreren Wechseln alle Musiker durch Abitur etc. die Band verlassen haben, hat sie sich 2014 neu formiert (s.o.).